Naildes´gn Nancy Friedel-Jennings

0179/ 45 32 084


  • Bitte am Tag des Modelage-oder Auffülltermins NICHT mehr Hände eincremen oder einölen.

 

  • Auch keine langen (Hand-) Bäder vor der Modelage. Dies vermindert die Haftung des Materials auf dem Naturnagel.

 

  • Achten Sie auf die richtige Länge Ihrer neuen Nägel. Sie müssen zum Gesamtbild passen und dürfen nicht bei Beruf, Haushalt, Sport oder Hobby stören.

 

  • Vermeiden Sie jeden Kontakt zu scharfen Chemikalien. Bei Reinigungs- und Gartenarbeiten tragen Sie am besten Handschuhe. Dies schont nicht nur die Nägel, auch Ihre Haut wird es Ihnen danken.

 

  • Regelmäßig zum Nachfüllen kommen (am besten alle 3 Wochen). Dies garantiert eine dauerhafte haltbarkeit der Modelage.. Wird der Nachfülltermin zu lange hinausgezögert, wird der Nagel mit dem modelierten Stresspunkt zu lang und zu schwer. Er könnte dann bei einem Stoß "kippen" und (schmerzhaft) brechen.

 

  • Bitte nicht selber die Seiten oder die Spitze nach feilen, da dann die Umantelung weggefeilt und die Seitenlinien aus der Form gefeilt werden. Dies ist mindert die Haltbarkeit der Modelage erheblich.

 

  • Wenn das Feilen mal unumgänglich ist: Beim Feilen bitte keine Metallfeilen, Nagelklipser oder ähnliches verwenden. Das Material wird beim klipsen splittern und brechen.Dies kann sehr schmerzhaft sein und den Nagel traumatisieren. Es kann dann zu Wachstumsstörungen kommen. Bitte nur Sandblattfeilen verwenden. Metallfeilen sind nicht geeignet.

 

  • Sie können Ihre Nägel wie gewohnt lackieren.Beim ablackieren bitte ausschließlich nur acetonfreien Nagellackentferner verwenden. Acetonhaltige Entferner greifen das Material an. Die Nägel werden dann stumpf und spröde.

 

  • Nägel und Nagelhaut regelmäßig mit einer reichhaltigen Handcreme und/oder Nagelöl oder Nagelbalsam pflegen (am besten jeden abend vorm zu- Bett gehen).

 

  • Die Nagelhaut NIE (mit Nagelhautmesser o.ä.) abschneiden.. Wird sie geschnitten, wächste sie umso mehr dicker und schneller nach.. Wenn sie zu weit nach vorne wächst, nur mit einem Pferdehuf oder Rosenholzstäbchen sanft zurückschieben.

 

  • Eventuelle Liftings bitte nicht "einfach mal schnell" mit Nagelkleber wieder zu kleben, da das unter Umständen zu Nagelentzündungen und Nagelpilz führen kann. Kommen Sie dann am besten schnell zu mir. Wir beheben das kleine Problemchen dann ganz schnell ;o)

 

  • Unter dunklen Farblacken immer einen Unterlack (Base Coat) verwenden. Anschließend mit einem Überlack (Top Coat) versiegeln. So haben Sie länger Freude an ihrem Lack. Der Unterlack schützt vor Verfärbungen (insbesondere durch roten Lack) und er behält durch den Überlack seine Farbintensität und Glanz.

 

  • Sind Ihre Nägel mal verfärbt (von Haarfärbemitteln, Gewürzen oder beim Gemüse/Obst putzen...) dann machen Sie ein Reinigungsbad in Corega Tabs > warmes Wasser, eine Tablette hinein und Finger drin baden. 2.Variante Backpulver und Nagelbürste.. gut Schrubben.. Die Verfärbungen werden durch das Natron gebleicht. Dies ist völlig harmlos für die Nägel und die Modellage.

 

  • Keinen Nagelhärter oder Calcium-Lack oder Nagelhärter auf die Kunstnägel (auf den Rauswuchs) aufbringen. Denn dieser enthält Wirkstoffe, die beim Auffüllen Haftungschwierigkeiten des Gel- Materials auslösen können.

 

  • Falls Sie Ihre Nägel nicht mehr möchten, den Nagel niemals gewaltsam abreißen, da das den Naturnagel extrem schädigt, sondern vorsichtig runter feilen. Dabei bin ich gerne behilflich.

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!